Wägezellen und Lastmessbolzen

Wägezellen und Lastmessbolzen werden in der Industrie speziell bei Kränen eingesetzt, um Gewichte zu erfassen. Diese Lastmessbolzen sind im Kran verbaut und erzeugen bei Belastung eine Spannung. Je höher die Last, desto größer die ausgehende Spannung. Ist die Last, somit auch die Spannung zu hoch, schaltet sich der Kran automatisch über den elektronischen Lastbegrenzer ab.

BEGRENZER WÄGEZELLEN LM

Die Wägezellen des Modells LM wurden speziell für die Messung der Belastung in Stahlseilen entwickelt. Die Konstruktion der Wägezellen besteht aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem, korrosionsbeständigem Nickel.

  • Dichtheit IP-66
  • Kapazitäten von 1.000 kg bis 15 t
  • Die Wägezellen sind in Edelstahl erhältlich

Weitere Merkmale:

  • Genauigkeitsklasse: C3
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Speisespannung: 5÷15V
  • Widerstand am Eingang: 350Ω
  • Widerstand am Ausgang: 350Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000M

DC-DRUCKWÄGEZELLEN DCO-2, DCO-3, DCO-4

Die Wägezellenmodelle DCO-2, DCO-3 und DCO-4 wurden speziell für die Arbeit mit Kompression in doppelter Scherung entwickelt.

Merkmale der DC-Kompressions-Wägezellen DCO-2, DCO-3, DCO-4:

  • Konstruktion aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem, korrosionsbeständigem Nickel.
  • 3.000 OIML-R60-Teilungen. Dichtigkeit IP-67
  • Kapazitäten von 3T bis 50T
  • Diese Wägezellen sind in Edelstahl erhältlich

Leistungen

  • Genauigkeitsklasse: C3
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Speisespannung: 5÷15V
  • Widerstand am Eingang: 700±3Ω
  • Widerstand am Ausgang: 700±3Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000M

Lastmessbolzen BL

Die Wägezellen des BL-Modells wurden speziell entwickelt, um mit Zug oder Druck zu arbeiten, wobei das Element eine doppelte Scherung erkennt.

Merkmale der Federstift-Wägezelle BL:

  • als Begrenzungssystem oder Wiegesystem konstruiert
  • Konstruktion aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem korrosionsbeständigem Nickel.
  • Dichtheit IP-67
  • Kapazitäten von 500 kg bis 100 t
  • Die Federstift-Wägezelle ist in Edelstahl erhältlich

Vorteile

  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Speisespannung: 5 ÷ 15V
  • Widerstand am Eingang: 700±10Ω
  • Widerstand am Ausgang: 700±3Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000M

FLEXIONSWÄGEZELLEN CF und CFA

Die CF- und CFA-Wägezellen wurden speziell für die Arbeit mit elementerfassender Scherung entwickelt.

Merkmale

  • Konstruktion aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem korrosionsbeständigem Nickel.
  • Die CF- und CFA-Modelle der Wägezellen wurden speziell für den Projektionsbetrieb mit Elementerkennungsscherung entwickelt.
  • Konstruktion aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem korrosionsbeständigem Nickel.
  • 3.000 OIML-R60-Teilungen.
  • Dichtheit IP-66
  • Kapazitäten von 15 kg bis 20 t.
  • Erhältlich in Edelstahl.

Biegestabwägezellen FX1 – FX2

Die FX1- und FX2-Modelle der Wägezellen wurden entwickelt, um mit Elementerkennungsscherung zu arbeiten.

Merkmale

  • Die Konstruktion der Biegelastzellen besteht aus legiertem Stahl und korrosionsbeständigem Nickel.3.000 OIML-R60-Teilungen.
  • Dichtheit IP-66
  • Kapazitäten von 15 kg bis 20 t.
  • Erhältlich in Edelstahl

Leistungen

  • Präzisionstyp: C3
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Speisespannung: 5÷15V
  • Widerstand am Eingang: 390±3Ω
  • Widerstand am Ausgang: 350±3Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000M

Zugkraftwägezelle TR1 – TR2 

Die Tr1- und Tr2-Modelle der Wägezellen von Airpes wurden speziell entwickelt, um unter Zug mit elementerfassender Scherung zu arbeiten. Sie können die Zugwägezellen mit Schäkeln verwenden.

Die Konstruktion ist aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem korrosionsbeständigem Nickel. Die Kapazität der Traktions-Wägezellen reicht von 500 kg bis 100 t (bitte kontaktieren Sie uns für andere Kapazitäten)

Eigenschaften der Traktions-Wägezellen TR1 – TR2:

  • 3.000 OIML-R60-Divisionen
  • Dichtheit IP-67
  • Genauigkeitsklasse C3
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Speisespannung: 5÷15V
  • Widerstand am Eingang: 390±3Ω
  • Widerstand am Ausgang: 350±3Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000M

Zuglastwägezelle CT 

Das CT-Modell dieser Zug-Wägezellen wurde speziell für die Arbeit auf Zug mit Elementerkennungsscherung oder Doppelscherung entwickelt. Dieses Wägesystem ist aus legiertem Stahl und chemisch behandeltem, korrosionsbeständigem Nickel konstruiert und hergestellt.

Eigenschaften der Traktions-Wägezellen TR1 – TR2:

  • 3.000 OIML-R60-Teilungen
  • Dichtigkeit IP-66
  • Kapazitäten von 750 kg bis 50 t
  • In Edelstahl erhältlich
  • Genauigkeitsklasse: C3
  • Empfindlichkeit: 2 ±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Versorgespannung: 5÷ 15V
  • Widerstand am Eingang: 390Ω ó para DC 760Ω
  • Widerstand am Ausgang: 350Ω ó para DC 700Ω
  • Die kompensierte Temperaturspanne: -10 ºC bis +40 ºC
  • Der Widerstand der Isolierung:>5000M

Druckwägezelle AC-A 

Die Wägezellen oder Druckmessdose des Modells AC-A wurden speziell für den Betrieb unter Druck in Säulen entwickelt.

Merkmale des Wägezellenmodells AC-A:

  • Diese Wägezellen ist aus Edelstahl gefertigt; 4.000 OIML-R60 Teilungen
  • Es enthält Gasentladungsvorrichtungen als Schutz gegen elektrische Entladungen
  • IP-67
  • Kapazitäten von 10t bis 200t
  • Vorteile des Wägezellenmodells AC-A von Airpes
  • Genauigkeitsklasse: C3, C4
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Versorgungsspannung: 5÷15V
  • Eingangswiderstand: 800±3Ω
  • Ausgangswiderstand: 700±3Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000M

Kompressionswägezelle SKG 

Hierbei handelt es sich um Zellen, die speziell für die Kontrolle der Ladung in Silos entwickelt und hergestellt wurden.

Merkmale der Wägezellen Kompression SKG:

  • Kapazitäten von 20, 25, 30, 40 und 50 Tonnen.
  • Beinhaltet eine Anti-Kenter-Unterstützung.
  • Diese Doppelschneidzellen sind aus legiertem Stahl oder Edelstahl gefertigt.
  • Sie halten eine flache Stütze, die mit einer hochkorrosionsbeständigen Farbe behandelt ist.

Vorteile

  • Empfindlichkeit 2mV/V
  • Anpassungstoleranz Empfindlichkeit 0.1%
  • Anpassung Nulltoleranz <1% FE
  • Erregerspannung ≤24V
  • Keine Linearität <0.015% FE
  • Keine Wiederholbarkeit <0.012% FE
  • Kombinierter Fehler <0.029% FE
  • Hysterese <0.012% FE
  • Fluss in 30 Minuten <0,025 % FE
  • Temp. Effekt und Empfindlichkeit <0,023 % FE Temperatureffekt bei Null <0,016 %/5 °C
  • Kompensierter Temperaturspielraum -10 °C/+40 °C Eingangswiderstand 760 Ω±10 Ω
  • Ausgangswiderstand 700 Ω±3 Ω Isolationswiderstand (V. Test=100 V) > 5000 10’Ω
  • Ladung 150 % FE
  • Ladegrenze ohne Eigenschaftsverlust 200 % FE
  • Bruchladung >300 % FE
  • Kabel (Länge 8 Meter) Flexibel 6×0,25 mm
  • Schutz IP 65

Kompressionswägezelle SKM 

Die Kompressionswägezellen SKM sind Zellen, die speziell für die Kontrolle der Ladung in Silos entwickelt und hergestellt wurden. Sie beinhalten eine Anti-Kenter-Unterstützung und haben Kapazitäten von 8000, 10.000 UND 15.000 kg. Diese Doppelschneidzellen sind aus legiertem Stahl oder auch Edelstahl gefertigt. Diese Wägezellen SKM sorgen für eine flache Abstützung und sind mit einem hochkorrosionsbeständigen Lack behandelt.

Vorteile der Wägezellen Kompression SKM:

  • Empfindlichkeit 2mV/V
  • Einschließlich Anpassungstoleranz Empfindlichkeit 0,1 %
  • Beinhaltet Justage-Null-Toleranz <1% FE
  • Erregerspannung ≤24V
  • Keine Linearität <0,015 % FE
  • Die Wägezelle hat eine Wiederholgenauigkeit <0,012 % FE
  • Kombinierter Fehler <0,029 % FE
  • Hysterese <0,012 % FE
  • Mit Geläufigkeit in 30 Minuten <0,025 % FE
  • Temp. Wirkung und Empfindlichkeit < 0,023 % FE
  • Temperatureffekt bei Null <0,016 %/5 ºC Kompensierte Temperaturspanne -10 ºC/+40 ºC
  • Eingangswiderstand 760 Ω±10 Ω, Ausgangswiderstand 700 Ω±3 Ω, Isolationswiderstand (V. Test=100 V) >5000 10’Ω
  • Bei maximaler Betriebsladung 150 % FE
  • Ladegrenze ohne Eigenschaftsverlust 200% FE
  • Bruchladung >300 % FE
  • Inklusive Kabel (Länge 8 Meter)
  • Flexibel 6 × 0,25 mm
  • Mit Schutzart IP 65

Kompressionswägezelle SKP 

Die Wägezellen Kompression SKP sind speziell entwickelt für die Kontrolle der Ladung in Silos. Sie haben Kapazitäten von 1000, 2000, 3000, 4000, 4500, 5000, 6000 kg und beinhalten eine Anti-Kenter-Unterstützung. Diese Doppelschneidzellen sind aus legiertem Stahl oder Edelstahl gefertigt. Sie halten eine flache Stütze, die mit hochkorrosionsbeständiger Farbe behandelt ist.

Vorteile:

  • • Empfindlichkeit 2 mV/V
  • Anpassungstoleranz Empfindlichkeit 0,1 %
  • Anpassung Nulltoleranz <1 % FE
  • Spannung ≤ 24 V
  • Keine Linearität < 0,015 % FE
  • Keine Wiederholbarkeit < 0,012 % FE
  • Kombinierter Fehler < 0,029 % FE
  • Hysterese < 0,012 % FE
  • Fließfähigkeit in 30 Minuten < 0,025 % FE
  • Temp. Wirkung und Empfindlichkeit < 0,023 % FE-Schutz IP 65
  • Temperatureffekt bei Null < 0,016 %/5 ºC Kompensierte Temperaturspanne -10 ºC/+40 ºC
  • Eingangswiderstand 760 Ω ± 10 Ω, Ausgangswiderstand 700 Ω ± 3 Ω, Isolationswiderstand (V. Test = 100 V) > 5000 10′ Ω Maximale Arbeitsladung 150 % FE Ladegrenze
  • ohne Verlusteigenschaften 200 % FE Bruchlast
  • >300 % FE
  • Kabel (Länge 8 Meter) Flexibel 6×0,25 mm

Kompressionswägezelle SP-A 

Die Wägezellen des Modells SP-A wurden speziell für den Betrieb unter Druck entwickelt.

Hauptmerkmale der Wägezellen:

  • Diese Wägezellen sind aus Edelstahl gefertigt.
  • Einschließlich 4.000 Teilungen OIML-R60.
  • Die Wägezellen sind IP-68.
  • Seine Kapazitäten reichen von 10.000 kg bis 50.000 kg.

Vorteile der Wägezellen Kompression SP-A von Airpes

  • Genauigkeitsklasse: C3-C4
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000
  • Versorgungsspannung: 5÷15V
  • Eingangswiderstand: 800±3Ω
  • Ausgangswiderstand: 700 ±3Ω
  • Kompensierter Temperaturspielraum: -10ºC bis +40ºC
  • Isolationswiderstand: >5000 M
  • Eigenschaften der Wägezellen Kompression SP-A von Airpes
  • Genauigkeitsklasse C3
  • Empfindlichkeit: 2±0,1%mV/V
  • Vmin: Emax/10000 Speisespannung: 5÷15V
  • Widerstand am Eingang: 390±3Ω
  • Widerstand am Ausgang: 350±3Ω
  • Kompensierter Temperaturbereich: -10ºC a +40ºC Isolationswiderstand: >5000M

Wägezellenkonverter ACO-200 

Der Wägezellenkonverter ACO-200 ist ein Wägezellen-CANopen-Konverter. Er liest das analoge Signal der Wägezelle, wandelt es in einen Gewichtswert um und sendet es über CANopen-Nachrichten an eagle.

Merkmale des Wägezellenkonverters ACO-200 von Airpes:

  • Hardware-Filter zur Verbesserung des Analogsignals.
  • Spezielle Konfiguration für lineare und nichtlineare Wägezellen.
  • Bis zu 12 Referenzpunkte für nichtlineare Wägezellen.
  • Erkennung von Drahtbrüchen.
  • Erkennt und sendet spezifische Meldungen für Untergewicht, Überlast, Über-/Unterschreitung und Kabelbruch.
  • Vollständig konfigurierbar von Eagle über CANopen.
  • Reduziert die Verkabelungskosten, da alle Wägezellen mit nur einem abgeschirmten Kabel mit 4 Adern verbunden sind.
  • Eliminieren Sie vollständig Lesefehler, die durch induzierte Spannungen und elektrisches Rauschen in der Verkabelung verursacht werden, verursacht durch Motoren und Antriebe.