ProHandling > Gewindeschneidmaschinen

Gewindeschneidmaschinen von ProHandling
– die optimale Lösung für präzises & zeitsparendes Arbeiten

Gewinde zu schneiden bringt einige Herausforderungen mit sich und um diesen gewachsen zu sein, gibt es spezielle Gewindeschneidmaschinen. Mit diesen werden die Gewinde schnell und präzise geschnitten und sind somit eine Erleichterung für die Arbeit in der Metall- oder Maschinenbauindustrie.

ProHandling hat vier verschiedene elektrische Gewindeschneidmaschinen zur Auswahl. Diese unterscheiden sich beispielsweise durch Reichweite des Gewindeschneidarmes, Schmiersysteme, maximale Gewindegröße sowie die Tiefeneinstellung.

Roscamat Mosquito M2 - M14

M2-M14
0-600 1/Min
vertikal & horizontal
Radius: 765 mm
Höhe: 515 mm
Automatische Schmierung

Roscamat Tiger M2 – M27

M2-M27
0-1050 1/Min
vertikal & horizontal
Radius: 1050 mm
Höhe: 535 mm
Automatische Schmierung

Roscamat Dragon M2 – M27

M2-M27
vertikal & horizontal
0-1050 1/Min
Radius: 2255 mm
Höhe: 1139 mm
Automatische Schmierung

Roscamat Shark M3 – M36

M3-M36
0-900 1/Min
vertikal & horizontal
Radius: 1000 mm
Höhe: 535 mm
Automatische Schmierung

Die Vorteile unserer Gewindeschneidmaschinen

  • Ergonomisches Arbeiten – Der Gewindeschneidarm lässt sich sehr leicht und sicher positionieren, sodass für das Gewindeschneiden keine Kraft angewendet werden muss.
  • Gewinde immer genau bei 90° – Über die hohe Fertigungsqualität der Gewindebohrmaschine und des Gewindeschneidarmes innerhalb der Gewindeschneidmaschine wird gewährleistet, dass Ihr Gewinde immer senkrecht zum Bauteil geschnitten wird.
  • Schnelligkeit – Eine hohe Drehzahl sowie ein hohes Drehmoment ermöglichen, dass mit der Gewindeschneidmaschine die Gewinde um ein Vielfaches schneller geschnitten werden können.
  • Kein Abbrechen der Gewindeschneider – Durch eine Rutschkupplung in den Gewindeschneideraufnahmen, die sehr fein und schnell eingestellt werden können, wird gewährleistet, dass Ihre Gewindeschneider bei Sacklöchern nicht abbrechen.
  • Senken und Helicoils möglich – Über eine Bohrfutteraufnahme für die Gewindeschneidmaschine können Sie ihre Senker einspannen; außerdem gibt es Aufnahmen zum Eindrehen von Helicoils/Kerbkonus.

Unsere Kunden nutzen die Gewindeschneidmaschinen zum Schneiden von Gewinden verschiedener Materialien:
Kunststoff, Edelstahl und Stahl. Dazu finden Sie hier einige Referenzen.

Anschaffung einer Gewindeschneidmaschine

Entscheidend bei der Schneidmaschine sind separater Vor- und Rücklauf und separate Drehzahleinstellung. Die Drehzahl für das Gewindeschneiden hängt von der Gewindegröße ab. Zusätzlich bietet sich vielleicht noch eine einfache Tiefeneinstellung oder ein Schmiersystem an.

Das Handling ist eines der wichtigsten Punkte. Der Gewindeschneidarm soll sich ganz leicht und ohne großen Widerstand bewegen lassen. Das ist bei großen Gewinden wichtig, weil es ergonomisch und kraftsparend ist, aber noch viel wichtiger bei kleinen Gewinden. Wirken auf den Schneider seitliche Kräfte ein, kann dieser sehr leicht brechen.

Die Bedienung einer Gewindeschneidmaschine sollte so einfach wie möglich sein. Bei einem aktuellen Fachkräftemangel ist es nicht ratsam, eine hochtechnische Maschine für einfache Aufgaben zu wählen, die dann nur 1-2 Mitarbeiter im ganzen Unternehmen bedienen können.

Bei ProHandling können sie hydraulische und elektrische Gewindeschneidmaschinen kaufen, hauptsächlich aber die elektrischen Gewindebohrmaschinen vom Hersteller Roscamat, da diese durch Qualität, Bedienbarkeit und vor allem erstklassiges Handling überzeugen.

Unterscheidung von Gewindeschneidmaschinen

Sie wollen eine Gewindeschneidmaschine kaufen, wissen aber noch nicht, was Sie genau benötigen? Wir helfen Ihnen gern bei der Unterscheidung der verschiedenen Arten.

Vorteile der elektrischen Gewindeschneidmaschinen sind die stufenlos einstellbare Drehzahl und dass sie überall einsetzbar ist, wo eine Steckdose vorhanden ist. Zudem ist sie günstig im Unterhalt, leise, handlich und hat ein geringes Gewicht. Der Nachteil der elektrischen Gewindeschneidmaschine sind die höheren Anschaffungskosten, als bei einer pneumatische Gewindeschneidmaschine, allerdings machen das die geringen Unterhaltskosten wieder wett.

Vorteil einer pneumatischen Gewindeschneidmaschine ist meist der günstige Anschaffungspreis. Sie ist der Klassiker bei den in die Jahre gekommen Werkstattausrüstungen. Früher sehr beliebt, heute nicht mehr zeitgemäß, da die Nachteile doch überwiegen: hohe Kosten für Luft und Lärm, außerdem ist die Drehzahl nicht stufenlos einstellbar.

Vorteile hydraulischer Gewindeschneidmaschinen sind die stufenlos einstellbaren Drehzahlen, ein sehr hohes Drehmoment auch bei hohen Drehzahlen und der flexible Einsatzort, der nur von einer Steckdose abhängig ist. Nachteile der hydraulischen Gewindeschneidmaschinen sind die hohen Anschaffungs- und Unterhaltungskosten, sie ist recht laut und durch das Hydraulikaggregat nicht flexibel.

Die passende Maschine für Ihr Unternehmen auswählen

Sicherlich haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, wo und wie die Gewindeschneidmaschine am besten im Unternehmen eingesetzt werden kann.

Hier finden Sie zu den angebotenen Maschinen Videos, in denen alles genau vorgestellt wird. Sobald Ihnen eine Maschine zusagt, können Sie mit einer kurzen Nachricht über den „Kontaktieren“-Button ein unverbindliches Angebot erhalten. Gern vereinbaren wir außerdem einen Vorführtermin für Ihr Unternehmen!

Unsere Gewindeschneidmaschinen

Die Gewindeschneidmaschine Roscamat Mosquito, für Gewinde von M2-M14 (Stahl), ist ein leichtes und flexibles Modell. Aufgrund des geringen Gewichtes und hoher Steifigkeit, kann es an verschiedenen Arbeitsplätzen eingesetzt werden. Es ist für Jedermann einfach zu bedienen.

Die Gewindeschneidmaschine Roscamat Tiger, für Gewinde von M2-M27 (Stahl) ist individuell anpassbar auf die Ansprüche der Kunden. Obwohl man hiermit schon bis M27 schneiden kann, hat sie ein moderates Gewicht. Tiefeneinstellung und Schmierung können optional dazu bestellt werden.

Die Gewindeschneidmaschine Roscamat Dragon, für Gewinde von M2-M27 (Stahl), sticht durch ihre enorme Reichweite heraus, die über 2 Meter beträgt. Auf Wunsch gibt es sie auch mit einem System, mit dem man in beliebigen Winkeln Gewinde schneiden kann, sowie ein Schmiersystem.

Die Gewindeschneidmaschine Roscamat Shark, für Gewinde von M3-M36 (Stahl), ist das Flaggschiff unter den Gewindeschneidmaschinen. Dank starkem Motor und Getriebeübersetzungen sind Gewinde bis M36 in Stahl kinderleicht möglich. Und auch hier ist das Handling wie bei allen unserer Gewindeschneidmaschinen super einfach. Tiefeneinstellung und Schmiersystem gibt es hier standardmäßig dazu.

Maschinen von Roscamat

Der Hersteller unserer Maschinen ist das spanische Unternehmen Roscamat, das ausschließlich Gewindeschneidmaschinen herstellt. Durch diesen Fokus ist es ihnen gelungen, ein sehr durchdachtes Produkt mit hoher Qualität zu einem angemessenen Preis herzustellen.

Roscamat verkauft jährlich über 1000 Gewindeschneidmaschinen in die ganze Welt. Obwohl die Maschinen sehr standhaft sind, können Sie sich bei auftretenden Problemen jederzeit an uns wenden. Wir von ProHandling sind für den Vertrieb und die Betreuung der Kunden in Deutschland und Österreich zuständig und somit Ihr Ansprechpartner. Wir kümmern uns darum, dass das Ersatzteil für die Maschine in wenigen Tagen bei Ihnen ist.

Die Arbeit mit unseren Gewindeschneidmaschinen

Unsere Gewindeschneidmaschinen funktionieren elektrisch mit 230V. Das heißt: Überall da, wo Sie eine Steckdose haben, bzw. mit einer Verlängerungsschnur hinkommen, können Sie mit der Maschine arbeiten.

Die komplette Ausstattung beinhaltet:

  • Elektrische Gewindeschneidmaschine
  • zusätzliche Wechselgetriebe für Gewinde bis M36
  • Gewindeschneideraufnahmen mit Rutschkupplung
  • Gewindeschneider
  • Schmiermittel
  • Werkbank / Befestigungsmöglichkeit

Fazit: Pneumatische Gewindeschneidmaschinen sind nicht mehr zeitgemäß, elektrische Gewindeschneidmaschine sind durch ihre Flexibilität und Einstellungsmöglichkeiten optimal für Gewinde von ca. M2-M36. Hydraulische Gewindeschneidmaschinen haben durch ihre hohe Leistung schlechte Flexibilität, ihr optimales Einsatzgebiet haben sie ab ca. M30.

Verwendung der Gewindeschneidmaschinen von ProHandling

Durch verschiedene Getriebeübersetzungen können große Gewinde mit viel Drehmoment und kleine Gewinde mit einer hohen Drehzahl geschnitten werden. Die Tiefeneinstellung kann nach Wunsch eingestellt werden.

Die Bohrfutteraufnahme kann ganz einfach in die Maschine eingeklickt werden. Sie kann zum Aufbohren oder zum Bohren von kleinen Löchern genutzt werden. Sie ersetzt allerdings keine Bohrmaschine. Sie kann außerdem einen Kegelsenker aufnehmen, das heißt Sie können mit Ihrer Gewindeschneidmaschine nun auch senken und das immer gerade. Wenn Sie bei Ihrer Gewindeschneidmaschine eine Tiefeneinstellung dazu haben, können Sie auch einstellen, wie tief gesenkt wird.

Die Gewindeschneidmaschine kann nicht nur zum Aufbohren, Senken und Gewindeschneiden genutzt werden. Mit unserem Werkzeug zum Eindrehen von Gewindeeinsätzen können Sie einfach und schnell Kerbkonus / Ensat / Helicoils auf die gewünschte Tiefe eindrehen.

Die passenden Gewindeschneider für die ProHandling Gewindeschneidmaschinen

Sie kennen das Szenario aus der Fertigung: Sie haben einen neuen Auftrag, aber der Kunde möchte ein anderes Material und dazu noch, dass die Gewinde geformt werden. Mit unseren Gewindeschneidarmen können Sie sowohl Gewinde schneiden, als auch Gewinde formen. Sie können damit handelsüblichen Baustahl, aber auch Messing und Kupfer und sehr harte Metalle wie Edelstahl bearbeiten.

Beachten müssen Sie jedoch, dass die Gewindeschneider die Norm DIN371 oder DIN376 haben, damit Sie in die Rutschkupplungen passen. Natürlich ist es auch wichtig, den passenden Gewindeschneider für das vorgesehene Loch zu wählen. Man unterscheidet in dem Fall nach der Bauart des Gewindeschneiders, die gibt es speziell für Sacklöcher und auch für Durchgangsbohrungen.

Der zweite Punkt, auf den Sie achten müssen, ist das Material des Schneiders. Wenn man einen Gewindeschneider, der für Stahl ausgelegt ist, für Edelstahl benutzt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dieser brechen wird. Bei Würth sind diese unterschiedlichen Gewindebohrer mit farblichen Ringen gekennzeichnet, beispielsweise Grün für Edelstahl und Blau für Stahl.

Gern können wir Sie in diesem Bereich beraten und Ihnen die Gewindeschneider direkt dazu mit anbieten. Wir arbeiten in dem Bereich mit Würth, einem starken Partner aus Deutschland zusammen, der einen großen Beitrag an der Weiterentwicklung der Werkzeuge in puncto Qualität und Haltbarkeit gemacht hat.

Gewindeschneideraufnahmen mit Rutschkupplung

Die Rutschkupplung ist ein genormtes Standardprodukt, das von mehreren Herstellern erworben werden kann. Die Aufnahme können Sie passend zur Gewindeschneidmaschine wählen.

Informationen zu den Gewindeschneideraufnahmen mit Rutschkupplung:

Wir haben verschiedene Standardgrößen an Gewindebohreraufnahmen, die Sie direkt in den Schneidkopf der Gewindebohrmaschine „einklicken“ können.

  • Werkzeughalter 19/1 für Gewindeschneider Werkzeuge von M2-M16
  • Werkzeughalter 31/2 für Gewindeschneider Werkzeuge von M16-M30
  • Werkzeughalter 48/3 für Gewindeschneider Werkzeuge von M30-M36

In diesen Aufnahmen ist eine einstellbare Rutschkupplung enthalten, die ab einem voreingestellten Drehmoment überspringt. Somit ist das Gewindeschneiden in Sacklöcher ganz einfach möglich und Ihr Gewindeschneider wird vor Bruch geschützt. Die Kupplungen können je nach Bedarf / Material eingestellt werden.

Hierbei sollten Sie jedoch auf die Qualität achten. Die Gewindeschneideraufnahme ist der sensible Punkt, der Gewindeschneidemaschine und Gewindeschneider verbindet. Von Ihr hängt ab, ob der Gewindeschneider gerade läuft und sie verhindert, dass er abbricht.

Wir beraten Sie in diesem Punkt auch gern. Nach langer Erfahrung hat sich für uns der Hersteller SCM herauskristallisiert, dessen Rutschkupplungen sehr hochwertig sind und sehr feinfühlig auslösen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie kleine Gewinde schneiden möchten. Die Firma SCM aus Italien hat langjährige Erfahrung und ist auf den Bereich der Werkzeugaufnahmen spezialisiert.

Wir haben für Sie die Spezialisten in Ihren Bereichen zusammengeführt: Gewindeschneidmaschine + Gewindeschneideraufnahme mit Rutschkupplung + Gewindeschneider + Befestigungstisch. Alle zusammen ermöglichen ein homogenes Arbeiten, das Freude bereitet.

Das Zubehör für die Gewindeschneidmaschine, wie Gewindeschneideraufnahmen und Gewindeschneider, können Sie nach eigenem Belieben aussuchen. Nur ist sehr wichtig, darauf zu achten, dass Sie das Zubehör sorgfältig und in hoher Qualität auswählen. Eine qualitativ hochwertige Gewindeschneidmaschine bringt Ihnen nichts, wenn beim Zubehör gespart wurde.

Befestigungsmöglichkeiten der Maschine

Fest geschraubt am Arbeitsplatz

Wenn Sie die Maschine dauerhaft an einem für Sie vorgesehenen Arbeitsplatz befestigen wollen, dann geht das mit den mitgelieferten Schrauben. Der höhenverstellbare Fuß des Gewindeschneidarmes hat vorgebohrte Löcher. Stecken Sie die mitgelieferten Schrauben von unten durch die Löcher, und ziehen Sie sie mit den mitgelieferten Muttern fest.

Befestigt auf einer Säule

Mit der Gewindeschneidmaschine auf einer Säule kann noch mehr Höhe erreicht werden und man ist ungebunden von Tisch oder Werkbank. Wichtig ist nur die Ausrichtung von Säule und Werkbank. Beide müssen auf einer Ebene liegen.

Befestigung am Magnetfuß

Eine beliebte Variante, wenn Sie Gewinde in Stahlträger oder Stahlkonstruktionen schneiden wollen, ist die Befestigung am Magnetfuß. Gewindeschneidmaschine mit Magnetfuß einfach an gewünschter Stelle absetzen, festziehen und Gewindeschneiden. In dem Fall ist nur wichtig, darauf zu achten, dass der Stahlträger oder die Stahlplatte auf einer Ebene mit den Gewinden ist. Auch kann der Magnetfuß auf Schweißtischen (wie Siegmund, Demmler) eingesetzt werden. In dem Fall ist allerding die magnetische Wirkung geringer, durch die Löcher im Tisch.

Informationen zur Befestigung mit Klemme

Die Klemme ähnelt einer Schraubzwinge und ist wohl der Bestseller unter den Befestigungsmöglichkeiten. Sie bietet sehr viel Flexibilität, da Sie sehr leicht ist und man die Maschine an fast jedem Arbeitsplatz damit befestigen kann. Sie wird in den Fuss vom Gewindeschneidarm gesteckt und von unten festgezogen. Das geht an Werkbänken, Schweisstischen und beispielsweise Stahlträgern.

Informationen zum Gewindeschneid-Tisch

Ein Tisch zum Gewindeschneiden bietet sehr viel Vorteile. Die Gewindeschneidmaschine kann einfach mit dem Tisch verschraubt werden, da die Löcher in der Tischplatte schon vorgebohrt sind. Auch ein Schraubstock kann mit der Tischplatte verschraubt werden, da es extra dafür Befestigungsschlitze in der Tischplatte gibt.

Der wohl wichtigste Punkt ist aber, dass Ihre Gewindeschneidmaschine immer zu 100% gerade Gewinde schneidet, da die Gewindebohrmaschine mit Gelenkarm auf dem selben Tisch wie das Werkstück liegt. Dadurch, dass der Tisch fahrbar ist, kann er an verschiedenen Arbeitsplätzen eingesetzt werden. Ihre Werkzeuge zum Gewinde schneiden können Sie einfach in die Ablage legen.

Eine weitere interessante Lösung ist die Siegmund Werkbank. Da können Sie Ihre Maschine sowie Ihre Bauteile durch das Klemmsystem leicht befestigen und Sie haben genügend Ablageflächen.

Automatisiertes Gewindeschneiden

Gewindeschneiden mit einem Roboter: Ist das möglich?

Wenn man mit einem Roboter Gewindeschneiden möchte,  gibt es einiges zu beachten. Wir haben während der Entwicklungszeit in viele Richtungen getestet. Heraus kam eine vom UR5 Roboter geführte Gewindeschneidmaschine. Das Bediensystem ist so ausgelegt, dass es für den Endnutzer einfach zu bedienen ist und keinerlei Vorkenntnisse nötig sind. Die Einweisung in das System gibt es direkt von ProHandling.

Wann lohnt es sich einen Roboter für das Gewindeschneiden anzuschaffen?

Ganz klar ist, automatisiertes Gewindeschneiden ist in der Anschaffung deutlich umfangreicher. Denn Sie brauchen nicht nur die elektrische Gewindeschneidmaschine, sondern auch den Roboter. Einen deutlichen Nutzen haben besonders Unternehmen, die öfter Gewinde in Bauteile schneiden müssen, die in Serie gefertigt werden. In dem Fall können die zu bearbeitenden Werkstücke per Förderanlage unter die Maschine geschoben oder von einem Mitarbeiter hingelegt werden.

Automatisiertes Gewindeschneiden ist eine sehr spannende Lösung und kann für den Kunden sehr viel Zeit und Kosten sparen. Deshalb beraten wir Sie gern und finden für Sie die passende Lösung.

BAER – Unser Partner im Bereich Maschinen Gewindeschneider

Der Hersteller unserer Gewindebohrer ist das deutsche Familienunternehmen BAER, welches sich seit über 35 Jahren mit der Gewinde-Technik befasst. Die lange Erfahrung macht sich bei der Qualität und der Präzision bemerkbar und die Produkte werden mithilfe modernster Produktionseinrichtungen innovativ und fortschrittlich hergestellt. Bei diesen Gewindebohrern profitieren Sie von einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis.  Zudem sind sie einfach in der Handhabung und effizient in ihrer Anwendbarkeit.

Durch mehrjährige Forschung entstand der UNITap Gewindebohrer, welcher sich für fast alle Materialen und für nahezu jeden Anwendungsfall eignet. Dieser Bohrer ist bekannt für seine hervorragenden Schnittergebnisse. Durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten wird mit einem Gewindebohrer die Arbeit von sonst mehreren Bohrern ausgeführt.

Da nur ein Werkzeug für alle Anwendungen gebraucht wird, hat man durch die Flexibilität eine sehr hohe Kostenersparnis.  Der Gewindebohrer zeichnet sich durch ein geringes Drehmoment und eine hohe Lebenszeit aus. Mögliche Blockierungen beim Bohren werden durch die ideale Führung des Spans vermieden und das Über-/ oder Unterschneiden des Gewindes ist durch die Profilveränderung nicht möglich.

Beim Gewindebohren kommt es zu allererst auf die korrekte Kernlochbohrung an. Immer wieder werden wir von Kunden mit den abenteuerlichsten Berechnungen zur Kernlochbohrung konfrontiert. Die einzig richtige Art für die Berechnung der Kernlochbohrung bei Gewinden mit 60° Flankenwinkel (also den metrischen M und fast allen amerikanischen Gewinden UNC, UNF etc.) ist folgende:

Man nehme den Durchmesser minus die Steigung. Beispielweise hat so ein M 6 Regel-Gewinde (mit Steigung 1,0) ein Kernlochmaß von 5 mm, wohingegen das Feingewinde M 6 x 0,5 ein Kernloch von 5,5 mm benötigt. Das korrekte Kernlochmaß ist die Grundvoraussetzung und lässt sich auch in den Normen und Gewindetabellen herauslesen.

Stimmt also das Kernlochmaß, stellt sich nun die Frage nach dem passenden Gewindebohrer. Bei Maschinengewindebohrern gibt es in der Regel zwei Grundtypen:

  • Gewindebohrer für Durchgangsloch – bei denen der entstehende Span in Bohrrichtung aus dem durchgehenden Loch herausgefordert wird.
  • Gewindebohrer für Sackloch – bei denen durch einen Drall der Nuten der Span entgegengesetzt der Bohrrichtung abtransportiert wird.

Es gibt neben diesen Grundtypen auch noch weitere Anschnitt-Varianten, in denen der Span nicht in eine Richtung gedrückt wird und daher in den Spannuten zurückbleibt. Für die maschinelle Verwendung sind diese nur bedingt geeignet, die Werkzeuge zwischen den Vorgängen vom Span befreit werden müssen. Falls dies nicht geschieht, kann es zum Beispiel durch zurückbleibenden Span zu Spanklemmungen kommen.

Unsere BAER Gewindebohrer werden hauptsächlich aus HSSE-Stählen gefertigt, für besondere Ansprüche auch aus pulvermetallurgischem Stahl.  Um die Leistungsfähigkeit zu verbessern sind unsere Werkzeuge teilweise oberflächenbehandelt, wie beispielsweise nitriert oder mit einer modernen Hartstoffbeschichtung versehen.

Um ein Optimum an Standzeit und damit eine wirtschaftliche Fertigung zu gewährleisten bieten wir Gewindebohrer entsprechend der zu bearbeitenden Werkstoffe an. Durch angepasste Geometrien, Grundwerkstoffe (und teilweise durch Beschichtungen), sind diese Gewindeschneider spezifisch dafür entwickelt, die dafür vorgesehenen Werkstoffe zu schneiden. Daher ist es ein absoluter Tipp immer den passenden Gewindebohrer zum Werkstoff zu verwenden.

Da wir im Kundenkontakt wiederkehrend mit dem Wunsch konfrontiert wurden, einen Gewindebohrer zu haben, der nahezu alle Materialien zerspanen kann, hat die BAER Forschungsabteilung den UniTap herausgebracht. Dieser Gewindebohrer kommt in der Anwendung mit fast allen Materialien zurecht und macht es daher gerade Anwendern leicht, die Kleinserien haben, oder wechselnden Werkstoffen bearbeiten.

Natürlich bleibt die Standzeit des UniTaps in Edelstahl immer unter einem BAER Gewindebohrer, der speziell für Edelstähle ausgelegt ist, dennoch schätzen viele Kunden die Vielseitigkeit des UniTaps.

Ein weiterer Tipp, der oft bei vielen Zerspanungsprozessen, wie auch dem Gewindeschneiden, zu kurz kommt, ist das Schmieren und Kühlen. Die Gewindeschneidmaschinen von ProHandling haben die Möglichkeit mit Schmiersystem ausgestattet zu werden. Das erhöht die Lebenszeit der Werkzeuge enorm und steigt die Qualität des geschnittenen Gewindes.

Was in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat, sind Gewindewerkzeuge mit Übermaß. Da viele Bauteile nach dem Bearbeiten noch weiteren Prozessen, wie Härten und Verzinken (oder Eloxieren), unterzogen werden, ist das Gewinde in der Fertigung schon größer zu schneiden. Sehr ärgerlich ist es, wenn zuvor daran nicht gedacht wurde und nach dem Verzinken die Gewinde nicht mehr passend sind. Bei BAER erhalten Sie natürlich auch entsprechende Gewindebohrer in Sondertoleranzen und Aufmaße.

Ein immer bedeutenderer Anteil machen die BAER Gewindeformer, die wegen der spanlosen Herstellung und der Prozessgeschwindigkeit sehr beliebt sind. Wichtig ist hierbei auch, eine gewisse Mindestgeschwindigkeit zu haben, da beim Formen ein Teil des Gewindeprofils reingedrückt und ein weiterer ausgeschüttet wird. Das Kernlochmaß muss gegebenenfalls je nach Formbarkeit des Materials angepasst werden um perfekte Gewinde zu erreichen. Die Gewindeschneidmaschinen von ProHandling sind durch ihr hohes Drehmomentübertragen sehr gut für Gewindeformen geeignet.

Wir sind stolz darauf, durch diese Kooperation unsere Qualitätswerkzeuge mit einem Partner von Qualitäts-Gewindeschneidmaschinen anbieten zu können. Die Modelle weisen entsprechende Genauigkeiten bei Rundlauf auf und können verschiedene Einstellungsmöglichkeiten in Geschwindigkeit und Schmierung/Kühlung ideal auf die Anwendung eingerichtet werden.